Loading...
Home2018-05-09T07:56:34+00:00

News

1 month ago

Samariterverein Schmerikon

Letzte Übung im Vereinsjahr!

Die Februarübung stand unter dem Begriff "Vergiftungen".

Zuerst durfte jeder Teilnehmer eigene Erlebnisse im Zusammhang mit Gift bzw. Vergiftungen, auch auf dem Posten, mitteilen.
Im zweiten Teil stellte L. Gebs verschiedene "Fälle" aus dem Bericht des TOX - Zentrum im Zeitraum 2016 vor. Neue Erkenntnisse inklusive.
Im letzten Teil der Übung pickte sich C. Baudat wichtige, und für die Samariter relevante, Vergiftungsmöglichkeiten aus den vielen Themen raus. Diese Themen wurden in Gruppenarbeiten erarbeitet und im Anschluss allen Anwesenden vorgestellt.
... See MoreSee Less

Hallo und herzlich willkommen im neuen Jahr.
Die erste Übung im 2019 ist nun auch schon wieder Geschichte. Gestern trafen wir uns, frisch gestärkt von den Festtagen, zur Vereinsübung. Zuerst lernten alle Anwesenden sämtliche Reapuppen von aussen und innen kennen. Gleichzeitig wurden alle Modelle gereinigt und die Lungen gewechselt. In einem weiteren Schritt versuchten sich die Mitglieder, unter Anleitung, in der Reanimation mit Hilfe der Beatmungsmaske. Jeder übte den richtigen Griff ( C/E - Griff) sowie die exakte Körperhaltung bei der Wiederbelebung. Im zweiten Teil wurde das Spiel "Jeopardy" über sämtliche Themen des vergangenen Vereinsjahres gespielt. Der Eifer der zwei Guppen war schnell geweckt, sodass das Spiel ein vollen Erfolg wurde. So neigte sich eine gelungene Übung ihrem Ende zu.
... See MoreSee Less

Hallo und herzlich willkommen im neuen Jahr. 
Die erste Übung im 2019 ist nun auch schon wieder Geschichte. Gestern trafen wir uns, frisch gestärkt von den Festtagen, zur Vereinsübung. Zuerst lernten alle Anwesenden sämtliche Reapuppen von aussen und innen kennen. Gleichzeitig wurden alle Modelle gereinigt und die Lungen gewechselt. In einem weiteren Schritt versuchten sich die Mitglieder, unter Anleitung, in der Reanimation mit Hilfe der Beatmungsmaske. Jeder übte den richtigen Griff ( C/E - Griff) sowie die exakte Körperhaltung bei der Wiederbelebung. Im zweiten Teil wurde das Spiel Jeopardy über sämtliche Themen des vergangenen Vereinsjahres gespielt. Der Eifer der zwei Guppen war schnell geweckt, sodass das Spiel ein vollen Erfolg wurde. So neigte sich eine gelungene Übung ihrem Ende zu.Image attachment

3 months ago

Samariterverein Schmerikon

Samariter trafen sich zum "Chlausobig"
Unsere zwei Ehrensamariterinnen, Rita und Anni, luden uns ins Restaurant "zum Hof" in Bollingen ein. Nach einem feinen Essen hatten wir noch samaritertechnisches zu leisten. Zum Einen mussten alle Abdeckverbände mit dem Dreiecktuch zaubern. Die zweite Aufgabe ging um verschiedene Knoten welche wir, mit einem Buch zur Vorlage, über durften. Da alle sehr beschäftigt waren existieren von diesen Übungen leider keine Fotos 😉
Dafür gibts einige Impressionen vom gemütlichen Teil.

Nun wünschen wir allen Fans gefühlvolle Weihnachten und einen guten Start ins 2019
... See MoreSee Less

4 months ago

Samariterverein Schmerikon

Samariterübung im November!!!

Gestern Abend stand wieder einmal ein Vortrag auf dem Programm:
Unsere TK-Chefin konnte Herrn Fritz Roth mit seinen Therapiehunden für uns gewinnen. Herr Roth brachte uns seine Arbeit im Vortrag mit einer Powerpiont-Präsentation zum Besten. Daisy und Dolly, zwei der Leonberger Hunde, begeisterten mit ihrer Ruhe und Gelassenheit fast alle Anwesenden. Wie wohl sich die Tiere in unserer Gruppe fühlten, sieht man auf den Fotos.
Nochmals ein grosses DANKESCHÖN an Fritz Roth mit Daisy und Dolly!
... See MoreSee Less

5 months ago

Samariterverein Schmerikon

Oktoberübung:
Diese Weiterbildung fand unter dem Thema: "Helm ab" statt.
Im ersten Teil wurde anhand einer Powerpoint-Präsentation das Thema:"Schädel-Hirntrauma" vertieft und das Helmabnehmen bei einem Bewusstlosen in Bildern erläutert.
Im praktischen Teil der Übung wurde tatkräftig mitgearbeitet und verschiedene Helme mit verschiedenen Verschlüssen bei "Bewusstlosen" entfernt. Natürlich war auch die richtige Lagerung angebracht. Der Abend war wieder einmal ein voller Erfolg! Danke an alle Mitwirkenden
... See MoreSee Less

Mehr laden

Programm

JEDERMANN IST HERZLICH EINGELADEN, IN UNSEREN UEBUNGEN ZU SCHNUPPERN!

Apr 23

Tripp Trapp

April 23 @ 20:00 - 22:00
Mai 14

D’Gebei

Mai 14 @ 20:00 - 22:00
Jun 14

Regionalübung

Juni 14 @ 20:00 - 22:00
Jul 02

Sitzbei

Juli 2 @ 20:00 - 22:00
Aug 13

La Bambala

August 13 @ 20:00 - 22:00
Sep 10

Wünsch dir was

September 10 @ 20:00 - 22:00
Okt 22

De Griff

Oktober 22 @ 20:00 - 22:00
Nov 12

S’zuelose

November 12 @ 20:00 - 22:00
Dez 06

De Chlaus

Dezember 6 @ 20:00 - 22:00
Jan 14

De Chef

14. Januar 2020 @ 20:00 - 22:00

Kurse

Sonderkurse (Vereine, Firmen) auf Anfrage

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, der Kurs wird ca. 1 Woche vorher bestätigt!
Grau hinterlegte Kurse sind ausgebucht oder finden mangels Anmeldungen nicht statt 

Kursanmeldung

Die Kurse finden in der Aula vom Zentralschulhaus in Schmerikon statt. Dieses befindet sich ausgangs Schmerikon Richtung Bollingen an der Schulhausstrasse, gegenüber der Kirche.

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst bei Veranstaltungen

Der Samariterverein gelangt mit der Bitte an Sie, für einen gewünschten Sanitätsdienst durch unsere Samariter zukünftig das beiliegende Formular mindestens 8 Wochen vor dem Termin vollständig auszufüllen. Wir stellen unsere Dienste je nach Anlass zu günstigen Tarifen zur Verfügung.

Für Fragen und weitere Abklärungen wenden Sie sich bitte an:

Sanitätsdienst-Verantwortlicher: Herr Andreas Helbling Tel. 055/ 282 30 21

Um unsere Einsätze bestmöglichst organisieren zu können ist es nötig, frühzeitig Kontakt zu den jeweiligen Organisatoren zu pflegen. Wichtig ist auch, bei einer ersten OK-Sitzung dabei zu sein, um die nötigen Informationen betreffend Einrichten des Festgeländes zu erhalten.

Es ist für uns immer schwierig, kurzfristig kompetente Samariter aufzubieten. Deshalb hoffen wir auf Ihre Mithilfe und danken Ihnen zum Voraus für Ihr Vertrauen.

Kosten für den Veranstalter:
Zelt Fr. 50.-
Sämi (Sanitätsdienstanhänger) Fr. 50.-
je eingesetzter Samariter Fr. 20.-/Std. – ab 22 Uhr Fr.25.-/Std.

Anmeldeformular für Sanitätsdienst

Über uns – Vorstand

Nelly HelblingPräsidentin
Andreas HelblingVizepräsident & Sanitätsdienst Verantwortlicher
Cora PaganiTK Chefin & Samariterlehrerin
Lydia GebsKursleiterin & Samariterlehrerin
Trudi KusterMaterialverwalterin
Corina SchmuckiKassierin
Pia HüppiAktuarin

Über uns – Verein

VEREINSGESCHICHTE

Unser „Seedorf“ Schmerikon blieb im zweiten Weltkrieg auch nicht vor Problemen verschont, Selbsthilfe durfte kein leeres Schlagwort bleiben. Nebst der Umstrukturierung in den Betrieben und der Landwirtschaft musste auch für die Erste Hilfe in Notfällen gesorgt werden. Vom 27. Nov. 1939 bis 17. März 1940 wurde in Schmerikon unter der Leitung von Dr. Christian Vorburger und Hilfslehrer Hermann Pantli der erste Samariterkurs durchgeführt. In gesamthaft 48 Stunden wurden 29 Frauen und vier Männer für den Notfalleinsatz ausgebildet. Am 8. April 1940 versammelten sich im Schulhaus 13 Damen, drei Herren sowie der zukünftige Vereinsarzt Dr.Christian Vorburger und Hermann Pantli, Hilfslehrer aus Rapperswil, zur Gründungsversammlung des Samaritervereins Schmerikon. Schwerpunkt war die Konstitutionierung des Vorstandes, der sich folgendermassen zusammensetzte:

PRÄSIDENT: Dr. Christian Vorburger
VIZEPRÄSIDENT: August Kuster
AKTUARIN: Maria Helbling
KASSIER: Maria Helbling
MATERIALVERWALTER: August Kuster und Heinrich Blarer
REVISOREN: Maria Müller und M.Gebert-Klotz
HILFSLEHRER: Hermann Pantli

Der Beitrag für Aktivmitglieder wurde auf Fr.2.20 festgesetzt. Auf den neuen Samariterverein warteten viele neue Aufgaben. So wurde ein Krankenpflegekurs durchgeführt, den 18 Teilnehmerinnen am 2. Feb. 1941 erfolgreich abschlossen. Die Uebungsthemen wurden der damaligen Zeit angepasst, so waren neben der allgemeinen ersten HilfeSchussverletzungen, Handhabung mit Gewehr und Gasmaske sowie die Organisation einer Evakuierung wichige Punkte. Nachdem der Zürcher Kantonalverband die Statuten geändert hatte, konnte unser Verein am 22. Mai 1949 als ausserkantonale Sektion aufgenommen werden. Die Blutspendeaktion des SRK gehörte ab 1958 zur Pflicht des Vereins. Die Ausbildung erfolgte nach den Richtlinien des Sanitätslehrbuches der schweizerischen Armee, als 1977 das Obligatorium des Nothilfekurses eingeführt wurde, konnte man auf Tonfilme vom Samariterbund zurückgreifen. Dr. Christian Vorburger war von 1940 – 1973 Vereinsarzt. 1973 – 2009 übernahm Dr.Walter Meyer diese Funktion, ab Februar 2009 heisst der neue Vereinsarzt Dr. Christian Rauscher. Heute zählt der Verein 43 Aktivmitglieder,(32 Frauen und 11 Männer) und bildet nach modernsten Erkenntnissen jährlich rund 200 Personen in den verschiedenen Kursen in erster Hilfe aus.

Verein heute

Unser Verein ist das ganze Jahr über aktiv. Jeden Monat findet für unsere  27 Mitglieder eine Vereinsübung statt, die unterschiedlich aufgebaut sind.. 1 mal pro Jahr nehmen wir auch an der Regionalübung teil. An verschiedensten Veranstaltungen (Feste, Sportanlässe usw.) in Schmerikon leisten wir immer wieder Sanitätsdienst. Als Mitglied kannst du auch gesellige Anlässe miterleben.

Unsere Ziele

Aus – und Weiterbildung der Mitglieder in Erster Hilfe
Durchführung diverserer Bevölkerungs- und Firmenkurse
Durchführung von Sanitätsdiensten an verschiedenen Anlässen

Wir suchen

Aufgestellte Frauen und Männer, die Freude an der Ersten Hilfe haben und sich 1 mal im Monat weiterbilden möchten.

Wir suchen Dich!

Kontakt